ELO Solution Day 2018

14.03.18

Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Str. 5

30419  Hannover

Deutschland


ELO Solution Day 2018 - Unsere Lösungen für Ihr Business

Beim ELO Solution Day am 14. März 2018 erfahren Sie von unseren Experten, wie aktuelle Trends und Entwicklungen die Arbeitswelt von morgen beeinflussen und welche wichtige Rolle ECM dabei spielt.

ELO Solution Day 2018
Unsere Lösungen für Ihr Business

Nach dem großen Erfolg beim ersten ELO Solution Day in Stuttgart findet am 14. März 2018 im Schloss Herrenhausen in Hannover der zweite ELO Solution Day statt.

In vier Räumen erwarten Sie spannende Keynotes, interessante Workshops und unsere Lösungen für unterschiedliche Geschäftsszenarien:

Ausgewählte Kunden sprechen darüber hinaus in eigenen Vorträgen über die Einführung der ELO Lösungen in ihren Unternehmen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Podiumsdiskussion zum Thema „EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO 2018)“. Auf der begleitenden Fachausstellung haben Sie zudem die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit Experten und anderen Kongressbesuchern.


Einladung & Agenda

Agenda zum ELO Solution Day 2018

Programmablauf des ELO Solution Day in Hannover. Am Nachmittag werden unterschiedliche Themenschwerpunkte in parallel stattfindenden Vorträgen angeboten. Die Vorträge können nach der Veranstaltung in unserer Mediathek eingesehen werden.

Auditorium - Digitalisierung und Transformation

Moderation: Jetzt ansehen

09:30 - 10:00 Uhr
Check-in
10:00 - 10:05 Uhr   Begrüßung
Karl Heinz Mosbach, CEO, ELO Digital Office GmbH
10:05 - 10:40 Uhr Mosbach.png Digitale Geschäftsprozesse heute und morgen
Ob Dachdecker, Fertigungsbetrieb oder Verwaltung – ohne eine konsequente Digitalisierungsstrategie ist der geschäftliche Erfolg nicht mehr sichergestellt. Der Vortrag gibt einen Überblick über die derzeitigen Möglichkeiten und einen Ausblick darauf, was uns in Zukunft an Veränderungen erwartet.
Karl Heinz Mosbach, CEO, ELO Digital Office GmbH
10:40 - 11:00 Uhr Kaffeepause und Aussteller-Business-Talk
11:00 - 11:45 Uhr Leonhardt_2017_01.png ELO DocXtractor – eine vollautomatisierte lernfähige Verarbeitung Ihrer eingehenden Dokumente
Ob eine Eingangsrechnung, ein Lieferschein, ein Vertrag oder eine E-Mail – der Dokumentenfluss wächst und die Prozesse werden immer komplexer. Erleben Sie, auf welche effiziente und einfache Weise der ELO DocXtractor Sie hierbei unterstützen kann und welche Steigerungen innerhalb Ihrer Geschäftsprozesse möglich sind. Dank der vorgefertigten Konfigurationsmodelle lässt sich der ELO DocXtractor sehr schnell an unternehmensspezifische Anforderungen anpassen.
Steffen Leonhardt, Business Development, ELO Digital Office GmbH
11:45 - 11:50   Raumwechsel
11:50 - 12:35 Uhr Agboli_2017.png Pflicht und Kür – wie Sie der Einsatz von ECM bei der Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung unterstützt
Im Mai 2018 tritt die EU-DSGVO in Kraft. Im Vortrag wird erläutert, welche Bedeutung dies für deutsche Unternehmen hat und wie Sie der erfolgreiche Einsatz von ECM bei der Einhaltung und Kontrolle der gesetzlichen Bestimmungen unterstützen kann. Nutzen Sie Synergieeffekte aus der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben und dem Einsatz eines DMS zu Ihrem unternehmerischen Vorteil.
DanLahiri Agboli, Unternehmensdatenschutz, HC Plus Gesellschaft für Datenschutz
12:35 -  13:30 Uhr   Mittagspause und Aussteller-Business-Talk
13:30 -  14:15 Uhr Mollenhauer.png ELO Projekte erfolgreich umsetzen
Die zuverlässige Projektumsetzung bei der Einführung eines ECM-Systems ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Anhand von praxisnahen Beispielen beschäftigt sich der Vortrag mit den notwendigen Arbeitsschritten und Bausteinen für eine erfolgreiche ELO Einführung im Unternehmen, von der Projektbeauftragung bis zur Abnahme.
Yves Mollenhauer, Business Consultant, ELO Digital Office GmbH
14:15 -  14:20 Uhr   Raumwechsel
14:20 - 15:05 Uhr Thiel.png Podiumsdiskussion zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) – Die neue Datenschutzverordnung im Detail
Die EU-DSGVO stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Hohe Bußgeldzahlungen sowie Meldepflicht binnen 72 Stunden verunsichern viele Unternehmen. Was ist dran an der neuen Verordnung, wo besteht Handlungsbedarf, was ist alter Wein in neuen Schläuchen? Aufschluss gibt diese Podiumsdiskussion mit Datenschutzexperten aus den verschiedensten Bereichen.
Barbara Thiel, die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
DanLahiri Agboli, Geschäftsführer, HC Plus Gesellschaft für Datenschutz
Dr. Caroline Charlotte Sohns, Rechtsanwältin, KSB INTAX v. Bismarck Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB
Karl Heinz Mosbach, CEO, ELO Digital Office GmbH
15:05 - 15:40 Uhr   Kaffeepause und Aussteller-Business-Talk
15:40 - 16:10 Uhr Mosbach_Nils_2018_01.png Mehr Unternehmenstransparenz mit ELO Analytics
Hier werden Analysen und Auswertungen zur Leichtigkeit. Ob als Grundlage für wichtige Management-Entscheidungen oder für mehr Transparenz in den Fachabteilungen – ELO Analytics sorgt für den nötigen Überblick, unternehmens- und abteilungsübergreifend.
Nils Mosbach, Leitung ELO Business Solutions, ELO Digital Office GmbH
16:10 - 16:15 Uhr   Raumwechsel
16:15 - 16:45 Uhr Mikeleit_2017.png E-Mail-Management in der Praxis
Steigerung der Effizienz in der täglichen Arbeit, die Erfüllung rechtlicher Vorgaben und die optimale Entlastung der IT-Infrastruktur sind nur einige wenige Vorteile, die eine E-Mail-Managementlösung wie ELOxc for Microsoft EWS mitbringt. Der Vortrag zeigt die einfache Nutzung zum Vorteil der Unternehmensabläufe auf und gibt hilfreiche Praxistipps für den Umgang mit der durch E-Mails erzeugten Informationsfülle.
Daniel Mikeleit, Leitung Competence Information Systems, ELO Digital Office GmbH
ca. 17:00 Uhr
  Ende der Veranstaltung

Seminarraum 4 - success factor

Moderation: Petra Dietz Jetzt ansehen

10:40 - 11:00 Uhr   Kaffeepause und Aussteller-Business-Talk
11:00 - 11:45 Uhr Mahnke.png ELO ECM Suite – Kennenlernen der Möglichkeiten!
Produktlösungen im ECM-Umfeld werden immer mächtiger und leistungsfähiger. In einer Live-Präsentation werden in diesem Vortrag sehr anschaulich die Möglichkeiten aufgezeigt, die ein modernes ECM-System für die eigene Arbeit heute bietet.
Carsten Mahnke, Bereichsleiter Vertrieb Nord, ELO Digital Office GmbH
11:45 - 11:50 Uhr   Raumwechsel
11:50 - 12:35 Uhr Koch_Schwarz_2018.png success factor: Digitales Besuchermanagement
Business Solution ELO Visitor & ELO Referenzkunde Würth Elektronik GmbH & Co. KG in der Praxis

Ein digitales Besuchermanagement ist wie eine Visitenkarte. Erleben Sie, wie einfach sich die Business Solution ELO Visitor einsetzen lässt und wie schnell das gesamte Unternehmen davon profitiert. Im Vortrag zeigen wir Ihnen, wie unser Referenzkunde Würth Elektronik immer den Überblick über Besucher im Haus behält, auch in Notfallsituationen.
Lars Koch, Pre-Sales Consultant Nord, ELO Digital Office GmbH
Patrick Schwarz, Consultant & Projektleiter, ELO Digital Office GmbH
12:35 - 13:30 Uhr   Mittagspause und Aussteller-Business-Talk
13:30 - 14:15 Uhr referentenbilder_Pfeil_Timmann_Hunger.png success factor: Digitales Rechnungsmanagement
Business Solution ELO Invoice & ELO Referenzkunde Mürwicker Werkstätten GmbH in der Praxis

Das digitale Rechnungsmanagement ist heute ein Muss für jedes Unternehmen. Erleben Sie die Business Solution ELO Invoice und erfahren Sie, wie Sie Ihre Prozesse durch eine automatisierte Verarbeitung auf effiziente Weise verbessern können. Darüber hinaus erhalten Sie durch den Referenzkunden Mürwiker Werkstätten GmbH einen Einblick, wie ELO im kaufmännischen und operativen Bereich unterstützt, sowie die Belegflut sicher und transparent hält.
Stefan Pfeil, Bereichsleitung Business Development, ELO Digital Office GmbH
Jörg Timmann, Abteilungsleiter Verwalten und Hauke Hunger, EDV-Referent, Mürwiker Werkstätten GmbH
14:15 - 14:20 Uhr   Raumwechsel
14:20 - 15:05 Uhr Koch_Leuthold_Wolf_2018.png success factor: Digitales Vertragsmangement
Business Solutions ELO Contract & ELO Referenzkunde Handwerkskammer Dresden in der Praxis

Vertragsmanagement ist heute die Basis unseres betriebswirtschaftlichen Handelns. Umso wichtiger ist deshalb der Aspekt, die Prozesse transparent und effizient zu gestalten, um so vorhandene Risiken im geschäftlichen Ablauf mit Hilfe einer digitalen Vertragsmanagement-Lösung zu minimieren. Der Referenzkunde Handwerkskammer Dresden stellt anschaulich dar, wie er mit den Herausforderungen umgegangen ist und ein effektives Vertragsmanagements nun keine Kopfschmerzen mehr bereitet.
Lars Koch, Pre-Sales Consultant Nord, ELO Digital Office GmbH
Klaus Leuthold, IT-Leiter und Daniel Wolf, IT-Specialist, Handwerkskammer Dresden
15:05 - 15:40 Uhr   Kaffeepause und Aussteller-Business-Talk
15:40 - 16:10 Uhr speaker_pfeil_schray.png Digitale Personalakte Business Solution ELO HR
Die digitale Personalakte ist das zentrale Element einer zeitgemäßen und fortschrittlichen Sachbearbeitung – eine spürbare Zeitersparnis bei HR-Prozessen dank einer hocheffizienten Personalverwaltung. Erleben Sie den Umgang damit sowie den Mehrwert der Business Solution ELO HR und erfahren Sie am Ende des Vortrags von Business Expert Peter Schray, welche Vorteile eine digitale Personalakte mit sich bringt.
Stefan Pfeil, Bereichsleitung Business Development, ELO Digital Office GmbH
Peter Schray, Gesellschafter, PG PERSONAL GROUP GmbH & Co. KG
16:10 - 16:15 Uhr   Raumwechsel
16:15 - 16:45 Uhr Fassnacht_2017.png Wissen teilen leicht gemacht! Business Solution ELO Knowledge Management
Die Verfügbarkeit von Wissen „aus der Praxis, für die Praxis“ ist in allen Unternehmensprozessen ein elementarer Faktor. Der Vortrag zeigt anschaulich, wie es mit neuen technologischen Lösungen einfach gelingt, Wissen zu teilen, anzureichern und gleichzeitig nachhaltig zu bewahren.
Achim Fassnacht, Bereichsleitung Produkte & Prozesse, ELO Digital Office GmbH
ca. 17:00 Uhr   Ende der Veranstaltung

Seminarraum 3 - Workshop

Moderation: Sebastian Hanisch Jetzt ansehen

10:40 - 11:00 Uhr   Kaffeepause und Aussteller-Business-Talk
11:00 - 12:35 Uhr Kuballa_2017.png Workshop
Wie sicher sind Sie im Umgang mit dem Thema GoBD?

Erarbeiten Sie gemeinsam in kleinen Arbeitsgruppen Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) und klären dann mit dem Mitverfasser der GoBD, Herrn Kuballa, welche Mythen und Wahrheiten es beim rechtssicheren Umgang mit digitalen Dokumenten gibt. Sichern Sie sich am besten direkt Ihren Platz im Workshop (Plätze sind limitiert) und Profitieren Sie und Ihr Unternehmen vom umfangreichen Expertenwissen.
Dirk-Peter Kuballa, Finanzministerium Schleswig-Holstein 
12:35 - 13:30 Uhr   Mittagessen und Aussteller-Business-Talk
13:30 - 14:15 Uhr Tylla_2018.png Workshop
Welche ECM-Potenziale stecken in Ihrem Unternehmen?
Im Rahmen der zunehmenden Digitalisierung von Unternehmensprozessen durch ECM-Initiativen stellen sich viele Unternehmen die Frage, welche Abteilungen und Prozesse als besonders optimierungsbedürftig gelten und dabei die größten Potenziale bieten. Die ECM-Potenzialanalyse ist ein kompaktes und genau für diese Fragestellungen optimiertes Werkzeug. Sie liefert umfassende Einblicke in die Unternehmensorganisation und ermöglicht auf Basis vielfach bewährter Thesen und deren Einschätzung durch die Mitarbeiter eine gute Standortbestimmung. Damit legen Sie den Grundstein für eine unternehmensweite Ermittlung der Anforderungen und können mögliche Projektvorhaben besser priorisieren. Im Workshop erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen, wie auch Sie wichtige Potenziale für ECM-Projekte in Ihrem Unternehmen erkennen und nutzen.
Christoph Tylla, Senior Berater, Pentadoc Consulting AG
14:15 - 14:20 Uhr   Raumwechsel
14:20 - 15:05 Uhr   Vorträge im Auditorium und in Seminarraum 4
15:05 - 15:40 Uhr   Kaffeepause und Aussteller-Business-Talk
15:40 - 16:45 Uhr Tylla_2018_01.png Workshop (Wiederholung)
Welche ECM-Potenziale stecken in Ihrem Unternehmen?
Im Rahmen der zunehmenden Digitalisierung von Unternehmensprozessen durch ECM-Initiativen stellen sich viele Unternehmen die Frage, welche Abteilungen und Prozesse als besonders optimierungsbedürftig gelten und dabei die größten Potenziale bieten. Die ECM-Potenzialanalyse ist ein kompaktes und genau für diese Fragestellungen optimiertes Werkzeug. Sie liefert umfassende Einblicke in die Unternehmensorganisation und ermöglicht auf Basis vielfach bewährter Thesen und deren Einschätzung durch die Mitarbeiter eine gute Standortbestimmung. Damit legen Sie den Grundstein für eine unternehmensweite Ermittlung der Anforderungen und können mögliche Projektvorhaben besser priorisieren. Im Workshop erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen, wie auch Sie wichtige Potenziale für ECM-Projekte in Ihrem Unternehmen erkennen und nutzen.
Christoph Tylla, Senior Berater, Pentadoc Consulting AG
ca. 17:00 Uhr   Ende der Veranstaltung

Seminarraum 2 - Workshop

Jetzt ansehen

10:40 - 11:00 Uhr   Kaffeepause und Aussteller-Business-Talk
11:00 - 12:35 Uhr   Vortrag im Auditorium, im Seminarraum 4 und Workshop im Seminarraum 3
12:35 - 13:30 Uhr   Mittagessen und Aussteller-Business-Talk
13:30 - 14:15 Uhr Schroers_2018.png Workshop
Entspricht Ihre Verfahrensdokumentation den GoBD und der EU-DSGVO?    
     
Die GoBD und die neue EU-DSGVO stellen hohe Ansprüche an eine Verfahrensdokumentation zur Nachprüfbarkeit und Nachvollziehbarkeit von Prozessen im Unternehmen. Im Workshop wollen wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten, welche Hürden es bei der Verfahrensdokumentation gibt und wie Sie grundlegend auf dieses Thema vorbereitet sein sollten. Zudem zeigen wir Ihnen, was auf dem Weg zu Ihrer Verfahrensdokumentation auf Sie und Ihr Unternehmen zukommt, damit Sie bestens auf die EU-DSGVO eingestellt sind.
Thorsten Schröers, Unternehmensdatenschutz, HC Plus Gesellschaft für Datenschutz
14:15 - 14:20 Uhr   Raumwechsel
14:20 - 15:05 Uhr   Vorträge im Auditorium und in Seminarraum 4
15:05 - 15:40 Uhr   Kaffeepause und Aussteller-Business-Talk
15:40 - 16:45 Uhr Schroers_2018_01.png Workshop (Wiederholung)
Entspricht Ihre Verfahrensdokumentation den GoBD und der EU-DSGVO?   
      
Die GoBD und die neue EU-DSGVO stellen hohe Ansprüche an eine Verfahrensdokumentation zur Nachprüfbarkeit und Nachvollziehbarkeit von Prozessen im Unternehmen. Im Workshop wollen wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten, welche Hürden es bei der Verfahrensdokumentation gibt und wie Sie grundlegend auf dieses Thema vorbereitet sein sollten. Zudem zeigen wir Ihnen, was auf dem Weg zu Ihrer Verfahrensdokumentation auf Sie und Ihr Unternehmen zukommt, damit Sie bestens auf die EU-DSGVO eingestellt sind.
Thorsten Schröers, Unternehmensdatenschutz, HC Plus Gesellschaft für Datenschutz
ca. 17:00 Uhr   Ende der Veranstaltung
Unsere Aussteller auf dem ELO Solution Day 2018
ELO Solution Day 2018 - Unsere Lösungen für Ihr Business

14.03.18