Integration für ein einheitliche IT-Lösung

Weitere Informationen

ELOenterprise basiert auf der SOA, daher ist es möglich, benötigte Programmfunktionen als Services beliebiger Applikationen wie Bausteine auf einer Grundplatte zusammenzustecken.

Zentrale IT-Plattform

Ob Microsoft Office-Produkte, CAD-Applikationen, ERP-Systeme oder gar diverse Betriebssysteme: ELOenterprise agiert als neutraler Infrastrukturbaustein und ist spezialisiert auf den Datenaustausch zwischen unterschiedlichsten Softwareprodukten.

Technologisch basiert ELOenterprise auf internationalen Standards und Protokollen (JSR 168, HTML, XML etc.), die eine nahtlose Integration in die Geschäftswelt erlauben. Die ECM-Suite ist durchgängig in Java-Technologie entwickelt und läuft auf nahezu allen Plattformen.

Geschäftslogik von der Applikationslogik entkoppeln

Welche Daten werden in welcher Form und an welcher Stelle benötigt? Nach welchen Regeln erfolgen Plausibilitätskontrollen und Bearbeitungsroutinen? Die Antworten dazu gibt die Geschäftslogik. Sie ist das wichtige Merkmal, dass einen Prozess erst zum Leben erweckt. Die Applikationslogik umschreibt den technischen Vorgang des Austausches zwischen zwei Systemen. Ohne entsprechende Basis und intelligente Komponenten ist an dieser Stelle immer Programmieren angesagt.

Mit dem ELO Business-Logic-Provider (BLP) bietet ELOenterprise eine Komponente an, die über einen intelligenten Anpassungsprozess (Customizing) die Geschäftsprozesslogik in Branchen-Vorlagen (Business Templates) modelliert.

Einzigartig beim BLP:

  • die Definition der Geschäftslogik wird von der eigentlichen Applikationslogik entkoppelt
  • vereinfachter Austausch von Informationen innerhalb der unterschiedlichen Applikationen wie ERP, FiBu, ELO u.a.
  • die Umsetzung von Projekten geschieht um ein Vielfaches schneller und transparenter