Integration für eine einheitliche IT-Unternehmensstruktur

ELOprofessional ist darauf ausgerichtet den gesamten Lebenszyklus eines Dokumentes/einer Information abzubilden und zu steuern. Die nahtlose Kommunikation mit allen Geschäftsanwendungen im Unternehmen ist daher Grundvoraussetzung.

Integration

Nahtlos verbunden

ELOprofessional lässt sich nahtlos in eine Vielzahl von Drittapplikationen wie CAD-, ERP- oder E-Mailsysteme integrieren. Die nahtlose Verzahnung zwischen Microsoft (MS) Office-Produkten und ELO ist im Standard gegeben. Hier bietet ELO mit seiner einzigartigen Integration in MS Office einen leistungsstarken ELO Outlook-Client an sowie Add-Ins für die restlichen MS Office-Anwendungen, die dem Anwender alle wichtigen DMS-Funktionen zentral in der bevorzugten MS Office-Anwendung zur Verfügung stellen. Das ECM-System bildet die zentrale Content- und Archivplattform. Durch die nahtlose Einbindung der ganzen IT-Infrastruktur auf der ECM-Plattform werden Informationen über Abteilungen hinweg genau an dem Ort bereitgestellt, an dem sie gebraucht werden.

E-Mail-Archivierung und -Management

Je nach Anforderung ermöglicht ELO zwei E-Mail-Archivierungsstrategien, die clientbasierte- und die serverbasierte E-Mailarchivierung. Über effiziente Suchmechanismen kann der Anwender jederzeit aus dem E-Mail-System heraus auf seine archivierten Dokumente und Daten zugreifen.

Schnelle und nahtlose ERP Integration

ELOprofessional basiert auf den Grundlagen der Service Orientierten Architektur (SOA), daher ist die nahtlose Kommunikation mit anderen Geschäftsapplikationen grundlegend. Gerade im ERP-Umfeld - ob auf Basis von Microsoft Dynamics NAV (Navision) und Microsoft Dynamics AX (Axapta) oder anderen (Infor.COM, Sage KHK, ParityERP, Hamburger Software, Kopas -Küchenhandels-Software u.v.a.) - ermöglicht der ELO Business Logic Provider eine einfache, schnelle und nahtlose Anbindung an ELOprofessional. Geschäftsprozessketten können dadurch effizient, abteilungsübergreifend bzw. unternehmensweit abgebildet werden.